Wenn Musiker in die Schweiz fahren

Vom 25. bis 27. August besuchten wir die Harmoniemusik Burgdorf in der Schweiz. Es wurden Instumente, Noten und Schlafsäcke gepackt und früh am Morgen ging es mit dem Bus gen Süden. Wenn man mit einem Musikzug unterwegs ist, wird auch mal auf der Fahrt "auf der Vogelwiese" zum Besten gegeben und auch mal schnell eine neue Strophe gedichtet. "Ein Prosit" wurde ebenfalls lauthals geträllert - leider ungefähr 54.583 mal. Regelmäßig wanderten Schnitzel, Mettbällchen, Käse, Knäckebrot, Muffins und Schokolade durch den Bus. In unserer "Frühstückspause" schlemmerten wir selbstgemachten Leberkäse im Brötchen. Zum Glück können einige von uns nicht nur musizieren, sondern auch wunderbar kochen!

Ein Stau bei Karlsruhe verlängerte unsere Fahrt leider um einige Stunden, trotzdem waren alle bestens gelaunt und freuten sich über noch mehr Schnitzel, Mettbällchen, und so weiter. Nachdem sich unsere Anreise nun sehr verzögert hatte, konnten wir leider nicht an der gemeinsamen Probe mit der Harmoniemusik Burgdorf teilnehmen. Stattdessen genossen wir (wiedereinmal) ein tolles Abendessen. Man könnte also fast behaupten, dass Musiker niemals hungern. Daraufhin bezogen wir unser Quartier für die nächsten zwei Nächte: eine Zivilschutzanlage einer nahegelegenen Schule.

Am nächsten Morgen durften wir in der Innenstadt ein kleines Konzert geben. Eine Kostprobe findet Ihr unterhalb. Hier hört Ihr die Brikett Polker mit einer kleinen Showeinlage unserer Posaunen.

Danach ging es wieder in den Bus zu einer Käserei im Emmental. Nach einem leckeren Raclette, Fondue oder Hackbraten, besichtigten wir nun natürlich noch die Käserei. Später bereiteten wir uns auf ein weiteres Konzert auf der Kornhausmesse in Burgdorf vor. Dort konnten wir einige einstudierte Stücke den schweizer Kollegen und Gästen der Kornhausmesse präsentieren. Anschließend spielten wir ein paar letzte Stücke gemeinsam. Den Abend ließen wir anschließend auf der Kornhausmesse ausklingen.

Am nächsten Tag waren wir bei der Harmoniemusik Burgdorf zu gast. Dort bekamen wir ein erstklassiges Frühstück und verabschiedeten uns bis zum nächsten Besuch. Bestens gelaunt und etwas erschöpft machten wir uns wieder auf die Heimreise.

Wir bedanken uns bei der Harmoniemusik Burgdorf für die tolle Organisation und Gastfreundlichkeit - wir kommen sicher wieder in die Schweiz!

Osterwiesen

Wir freuen uns, wenn ihr uns am 10.09. ab 11 Uhr in Obershagen auf dem 50-jährigen Jubiläum der Osterwiesen besucht.


Hier begrüßen wir neben Musik- auch besonders Bratwurstliebhaber. Denn hier kommt jedes verspeiste Würstchen unserem Verein zugute, aber selbstverständlich sollen die Ohren auch nicht zu kurz kommen.




In diesem Sinne wünschen wir schon einmal, einen guten Appetit!







17.08.2017

Schützenfest Burgdorf

Das Schützenfest war aus unserer Sicht wieder einmal ein voller Erfolg und auch in diesem Jahr wurden wir durch unsere beiden Marketenderinnen begleitet.

Traditionell schenken die beiden Madln Obstler im Holzfässchen an alle durstigen Zuschauer, Musiker und Schützen aus.


Wer unsere Begleitung im Dirndl einmal kennenlernen möchte, kommt am Besten vom 19. bis 21. August beim Schützenfest in Hänigsen vorbei.





25.06.2017

Vorstandswechsel

In den letzten Monaten wurde unsere interne Organisation ordentlich umstrukturiert.

Wir bedanken uns bei Heiko Sacher für 22 Jahre Organisation, Zeit, Nerven und jede Menge Spaß und begrüßen auch an dieser Stelle unseren kleinen Vorstand, bestehend aus:

Jessica Inselmann (Corpsführerin, rechts im Bild), Martin Schumann (stellv. Corpsführer), Alexander Dunkel (musikalische Leitung), Melissa Becker, Fabian Wedekind und Holger Deutsch.



14.06.2017